Leistungsspektrum Abfallbeauftragter gemäß §§ 59 - 60 Kreislaufwirtschaftsgesetz 


  • Beratung der Betreiber und Betriebsangehörige in Themen, die für die Abfallvermeidung, -bewirtschaftung und  -beseitigung bedeutsam sein können.
  • Überwachung der Abfallwege von der Entstehung der Abfälle oder Anlieferung bis zu deren Verwertung oder Beseitigung.
  • Überwachung der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben des KrWG, der zugehörigen Rechtsvorschriften und der Bedingungen und Auflagen behördlicher Entscheidungen. Sichergestellt wird das insbesondere durch die Kontrolle der Betriebsstätte und anfallender Abfälle und die Mitteilung festgestellter Mängel mit Vorschlägen zur Verbesserung.
  • Information an Betriebsangehörige zu möglichen Beeinträchtigungen der Allgemeinheit durch Abfälle sowie zu Maßnahmen und Einrichtungen, die dies verhindern.
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Einführung umweltfreundlicher und abfallarmer Verfahren und Erzeugnisse bei genehmigungsbedürftigen Anlagen nach dem BImSchG und Anlagen, in denen regelmäßig gefährliche Abfälle anfallen.
  • Mitwirkung auf Verbesserung des Verfahrens bei Anlagen, in denen Abfälle verwertet oder beseitigt werden.
  • Erstellung des schriftlichen Jahresberichts.


Sie haben weiteren Informationsbedarf? 

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf.